Sponsoren

    Titelsponsor

    Seit 2001 ist der Schweizer Luxusuhrenhersteller OMEGA Titelsponsor.

    Die einzigartige Veranstaltung in dem gut gefüllten sportlichen und gesellschaftlichen Kalender der Marke hat Top-Spieler sowie zahlreiche OMEGA Kunden und VIPs aus der ganzen Welt angezogen, darunter George Clooney, der 2022 bei einer Sonderveranstaltung auf dem Cry d'Er Ehrengast war.

    Für die stolze Schweizer Marke mit globaler Reichweite passt das alpine Event perfekt zu ihren Werten.

    Das OMEGA Masters Turnier wird auf heimischem Boden ausgetragen. Es ist sowohl Teil der European als auch der Asian Tour und stellt eine starke Verbindung zwischen den beiden golfbegeisterten Kontinenten her.

    Neben dem Hauptturnier veranstaltet der Titelsponsor auch das OMEGA Celebrity Masters, ein beliebtes Pro-Am-Turnier mit einem Staraufgebot an Spielern aus Unterhaltung und Sport.

    Hauptsponsoren

    Gold-Partner

    Swiss Golf
    ASGI
    Supporting Golf
    Devillard
    Edifea
    Gerofinance-Durand
    J.Lindeberg
    JOUEZSPORT

    Silber-Partner

    Alloboissons
    Besserat de Bellefon
    Caffè Carlito
    Jean-René Germanier
    Migros GolfCard
    Golf Center
    Le Crans
    Saveurs des Alpes
    Securitas

    Bronze-Partner

    Abama Resort Tenerife
    Artevent
    Bolle
    Callaway
    EGL Interactive
    Golf and Travel
    Golf autour du monde
    Henniez
    House of Swiss Golf
    MV Santé Vision
    Nüssli
    Ombria Resort
    Orgatent
    PGA Catalunya
    Point Vert
    Retripa
    Taopatch
    Toi Toi
    Villiger
    Vitamin Well

    Presse-Partner

    World of Golf
    Swiss Golf
    Le Nouvelliste
    Rhône FM
    RTS

    Institutioneller-Partner

    VALAIS
    Crans-Montana
    Fonds du Sport
    Golf Crans
    Loterie romande

    Internet-Partner

    internetPartner

    Kultur-Partner

    Die 2018 eröffnete Stiftung Opale in Lens/Crans Montana ist das einzige Kulturzentrum für zeitgenössische Kunst, das speziell die Kunst der Aborigines in Europa promoviert. Seit jeher hat der Mensch versucht, seinen Platz im Universum durch die Kunst darzustellen. Diese Vision, die gleichzeitig im Mittelpunkt der Stiftung Opale steht, ist noch heute sehr bei den Ureinwohnern und besonders beim australischen Volk der Aborigines vorhanden.

    In den Ausstellungsräumen der Stiftung Opale treffen internationale Kunst und zeitgenössische Kunst der Aborigines aufeinander, die durch ein gezieltes kuratives Programm begleitet werden und somit Kultur für alle greifbar macht.

    Bis März 2020 bietet die Stiftung mit der Ausstellung «Before Time Began» einen Einblick in die Entwicklung der zeitgenössischen Kunst der Aborigines. Mit Malereien auf Leinen und Borke sowie Skulpturen und eine monumentale Installation von 1500 Speeren, entführt diese Ausstellung den Besucher in die abgelegendsten Regionen Australiens Anfang der 70er Jahre vom Arnhem Land und Kimberley bis hin zu den neuesten Arbeiten aus dem APY Land. Die Installation «Berg Elle» der schweizer Künstlerin Pipilotti Rist, ist das Echo der künstlerischen Arbeiten der Eingeweihten.

    Das Restaurant «L’Opale» und die zugehörige Terrasse mit ihrem atemberaubenden Ausblick auf die Walliser Alpen hat die gleichen Oeffnungszeiten von Mittwoch bis Sonntag wie die Galerie, und wird Ihren Besuch zum einem Erlebnis machen!