Austragung 2020 abgesagt;
Daten 2021 bald bestätigt
oemOmega European Masters
Folgen Sie uns auf  facebooktwitterinstagram
menu

31.08.2019

PPG geht eine dauerhafte Beziehung ein


Nach drei Jahren Präsenz als Hauptsponsor am Omega European Masters in Crans-Montana zieht PPG eine sehr positive Bilanz aus der Zusammenarbeit.

„Die Zusammenarbeit übersteigt unsere Erwartungen. Die Gastfreundschaft, das Essen, die Landschaft, die Spieler, der Platz… alles ist perfekt. Wir können unsere Kunden in einer Ambiance empfangen, in der man sich gut unterhalten kann. Das sind wahre Momente der Geselligkeit in einem aussergewöhnlichen Rahmen“, sagt Ken Armistead, Direktor Kommunikation von PPG in Europa, dem Vorderen Orient und Afrika.

PPG zählt zu den weltweit führenden Unternehmen im Malergeschäft. Es nutzt das Omega European Masters, um seine Kunden ein einmaliges Erlebnis zu ermöglichen. Die Kunden logierten in Montreux, bevor sie auf das Hochplateau gefahren wurden. Sie nehmen an einem Gipfelseminar in Bezug auf Innovationen teil. Das diesjährige Thema lautet: „Paints with Purpose“. PPG präsentiert dort Technologien, die die wirksame Verwendung natürlicher Stoffe begünstigen. PPG demonstriert auf diese Weise sein Engagement für eine nachhaltige Entwicklung.

Das Engagement von PPG im Golf begann am US Open 2016. Dieses Majorturnier fand in der Nähe von Pittsburgh statt, in dessen Nähe PPG seinen Gesellschaftssitz hat. „Wir sind auch im Eishockey (NHL) präsent, im American Football (NFL) und in der Formel 1. Die  Verbindung von Sport, Innovation und PPG funktioniert sehr gut“, sagt Ken Armistead. Im Golf arbeitet PPG auch mit der Marke Titleist zusammen und liefert ihr Materialien, die einen Einfluss auf die Lebensdauer, auf den Spin und die Flugbahn eines Balls haben.

Titelsponsor

Hauptsponsoren