26.-29.08.2021
oemOmega European Masters
Folgen Sie uns auf  facebooktwitterinstagram
menu

31.08.2016

Losinger Marazzi und die Planung nachhaltiger Quartiere


Credit Suisse Gold Pro-Am, Team Losinger-Marazzi

Die Zeiten ändern sich. Das Bauunternehmen Losinger Marazzi hat sich der neuen Politik im Städtebau angepasst. Für das Unternehmen zählen heute Mobilität und Energie. Dabei geht der Golfsport aber nicht ganz vergessen.

Losinger Marazzi gehört zu den treuen Partnern des OMEGA European Masters. Das Unternehmen präsentiert sich heuer zum elften Mal in Crans-Montana. „Die Qualität der Werbeplattform ist unaufhörlich besser geworden. Bei jeder Austragung gehen die Organisatoren noch einen Schritt weiter, und zwar sowohl was die Logistik betrifft als auch bezüglich Empfang. Eine immense Arbeit wird auch auf dem Platz verrichtet“, sagt Alejandro Segovia, Direktor Kommunikation von Losinger Marazzi. Segovia und seine Mitarbeiter empfangen am OMEGA European Masters 350 Kunden aus der ganzen Schweiz. Es sind zufriedene Kunden, denn sie wollen jedes Jahr wiederkommen. „Es ist ein Event, auf den alle warten.“

Bis zum Ende der Neunzigerjahre war Losinger Marazzi eine traditionelle Bauunternehmung. Bis heute ist alles anders geworden. Das Unternehmen beschäftigt sich ausschliesslich mit Planung und Bau von ganzen Quartieren oder sogar Städten. Losinger Marazzi arbeitet vor allem mit Ingenieuren und Städtebauern zusammen. „Im aktuellen Zusammenhang mussten die Städte ihre Politik überarbeiten und revidieren. Vor dem Hintergrund unserer Aktivitäten im Umgang mit der Umwelt schlagen wir ihnen lauter nachhaltige Projekte vor. Es geht um eine gute Leistung bezüglich Energie und Mobilität. Losinger Marazzi kann es sich nicht mehr leisten, nur einzelne isolierte Immobilien zu bauen“, sagt Alejandro Segovia.

Während der Golfwoche auf dem Hochplateau empfängt Losinger Marazzi seine Kunden von Donnerstag bis Sonntag. Am Mittwoch startete ein Flight des Unternehmens am Credit Suisse Gold Pro-Am. Dem Team gehörten der französischen Profi Grégory Bourdy sowie Bruno Marazzi, Adolf Ogi et Jacky Gillmann an.

Titelsponsor

Hauptsponsoren