25.-28.08.2022
oemOmega European Masters
Folgen Sie uns auf  facebooktwitterinstagram
menu

28.08.2021

Spieler des Tages – Dean Burmester weiss, wie man gewinnt

Spieler des Tages

Dean Burmester weiss, wie man gewinnt

Der Südafrikaner Dean Burmester führt das Omega European Masters 2021 nach der Hälfte des Pensums an. Dass er auch nach vier Runden an der Spitze liegen kann, hat er schon bewiesen.

Mit 32 Jahren ist der in Simbabwe geborene Professional kein Jungspund mehr. Dafür hat er die Erfahrung von zahlreichen Erfolgserlebnissen auf das Walliser Hochplateau mitgenommen. Sie könnten ihm zum bislang bedeutendsten Triumph der Karriere verhelfen.

Schon bevor er sich auf der PGA European Tour in den Vordergrund spielte, hatte er sechs Turniere auf der ihm vertrauten Sunshine Tour im südlichen Afrika für sich entschieden. Dann kam im März 2017 das Tshwane Open in Waterkloof in Südafrika, das sowohl zur Sunshine Tour als auch zur Europa-Tour zählte. Burmester siegte mit drei Schlägen Vorsprung. Das erste Turnier in Europa selbst gewann er Anfang Mai dieses Jahres, und zwar bei der Wiederaufnahme des Teneriffa-Open. Er nahm den Platz auf den Kanaren gründlich auseinander: 259 Schläge, 25 unter Par, unter anderem mit einer 62er- und einer 63er-Runde. Dank weiteren guten Klassierungen die Saison hindurch nimmt er im "Race to Dubai", dem Jahresklassement, einen Platz unter den ersten 25 ein - ein ausgezeichneter Leistungsausweis.

Burmesters Erfahrung an den vier Majorturnieren ist noch nicht sehr gross. Aber immerhin war er bei drei seiner vier Auftritte am Wochenende dabei.

Sollte sich Dean Burmester am Sonntagnachmittag ins Rote Jackett des European-Masters-Siegers einkleiden lassen, wäre dies keine riesige Überraschung.

Titelsponsor

Hauptsponsoren