26.-29.08.2021
oemOmega European Masters
Folgen Sie uns auf  facebooktwitterinstagram
menu

30.08.2016

La Vaudoise empfängt 400 Kunden in Crans-Montana


Philippe Hebeisen, CEO von La Vaudoise, ist ein Golfbesessener. Es ist eine Begeisterung, die er liebend gern auf seine Kunden überträgt.

Im nunmehr dritten Jahr in Folge ist La Vaudoise am OMEGA European Masters als Hauptsponsorin vertreten. „Es ist das Turnier der Superlative und gehört zu den schönsten Sportveranstaltungen der Schweiz. Aus diesem Grund hat La Vaudoise daran festgehalten, sich auf eine so hohe Ebene im Sponsoring zu heben wie Credit Suisse und BMW“, streicht Philippe Hebeisen heraus. Während der vier Turniertage wird er im Hospitality Village nahezu 400 Gäste willkommen heissen. „Die meisten von ihnen sind Nichtgolfer. Aber am Abend sind unsere Gäste jeweils bekehrt. Zumindest stellen sie sich die Frage, ob sie mit diesem schönen Sport beginnen wollen.“

Für La Vaudoise hat die Woche auf dem Hochplateau schon angefangen. Für den Dienstagnachmittag veranstaltet die Versicherung für rund zehn Kunden eine Golfklinik mit dem renommierten englischen Profi Chris Wood. „Am Abend begleiten wir sie am Gästetisch im LeCrans. Dann, nach der Nacht im Hotel, machen sie am Credit Suisse Gold Pro-Am mit“, sagt Hebeisen. Er lässt es sich nicht nehmen, die Gäste persönlich zu begleiten, damit sie den Parcours entdecken, verweilen oder die Spieler verfolgen können. „Unsere Gäste zu begleiten betrachte ich als sehr wichtig“, sagt Hebeisen. „Wir haben auch noch zwei weitere Personen engagiert, die sich um sie kümmern.“

La Vaudoise legt also das Hauptgewicht auf Gastfreundschaft, aber sie legt auch grossen Wert darauf, während des Turniers wahrgenommen zu werden. Deshalb ist das Loch Nummer 3 ganz auf La Vaudoise ausgerichtet. Der erste Profis, denen dort ein Hole-in-one gelingt, bekommen als Prämie eine Lebensversicherung im Wert von 30‘000 Franken.

 

Titelsponsor

Hauptsponsoren