25.-28.08.2022
oemOmega European Masters
Folgen Sie uns auf  facebooktwitterinstagram
menu

28.08.2021

Gelingt es einem Junior, einen Pro zu schlagen?

Gelingt es einem Junior, einen Pro zu schlagen?

Am Samstag wird den Junioren auf dem Parcours Severiano Ballesteros eine Ehre zuteil. 22 Mitglieder des Schweizer Nachwuchses können sich mit Profis messen. Der Wettbewerb heisst «Beat the Pro» und findet auf dem 8.  Loch, dem 160 Meter langen Par 3, statt – und zwar während das Omega European Masters im Gang ist.

Das Konzept: In den letzten 22 Gruppen der dritten Runde spielt an diesem Loch je ein Junior mit. Die Pros schlagen zuerst ab, und der Junior hat die Aufgabe, mit seinem Abschlag besser zu sein als sie. Alle Spieler des Flights kommen aufs Green und stellen fest, wessen Ball am nächsten an der Fahne liegt. Für den Junior ist die Sache erledigt, die Pros fahren mit ihrer Runde normal weiter. «Es ist eine fabelhafte Herausforderung für diese Jungen. Sie müssen mit dem Druck umgehen, den es an diesem Turnier gibt», sagt Corinne Manrau, Verantwortliche der Young Talents bei Swiss Golf. Der originelle Wettbewerb wird von Supporting Golf präsentiert, einer gemeinsamen Institution von Swiss Golf, ASGI und Golf Card Migros. «Wir haben 22 U14-Spieler ausgesucht und vier Spieler der U15 und der U16. Wir sind dabei nach der Order of Merit der jeweiligen Kategorien vorgegangen», fährt Corinna Manrau fort.

Nach 2019 ist es das zweite Mal, dass dieser Wettbewerb im Rahmen des Omega European Masters durchgeführt wird.

Titelsponsor

Hauptsponsoren